19. Oktober 2014

in the clouds





Ich habe eine neue Liebe - Wolken!

Wie es dazu kam?
Ich mag ja Noels Zimmer sehr (Ihr kennt nicht das Chaos, dass darin war als es noch meinem Mann gehörte) aber es fehlte noch etwas für die Wände. Da ich ja nicht so auf buntes stehe (siehe mein Blogname hihi) war es aber gar nicht so leicht etwas zu finden.

Auf Instagram habe ich dann Pamela gefunden. Sie postet Bilder von ihrem zuckersüßen Sohn Senna und ich war hin und weg. Daher habe ich hab mir ihr Profil mal genauer angeschaut. Dabei entdeckte ich ihren Onlineshop En las nubes und ich war sofort begeistert. Genau DAS war es was ich gesucht hatte.

Am liebsten hätte ich sofort eine Großbestellung aufgegeben, wusste aber nicht wo ich anfangen soll. Bei den hübschen Shirts, oder den süßen Schuhen, oder die Poster...? Nein, die Wolke musste es unbedingt sein und dazu ein paar Regentröpfchen. Ich finde die Kombi so süß. Und dazu noch die zwei Poster und ich sah die fertige Wand schon vor mir. Und was soll ich sagen, es ist noch schöner geworden als ich es mir vorgestellt hatte.

Nun sitze ich jeden Abend in dem Sessel neben dem Bettchen (Noel schläft seit ca. 4 Wochen in seinem Zimmer) und fühle mich so wohl, dass ich aufpassen muss damit ich während dem Stillen nicht einschlafe ;-)

Ich habe sogar schon überlegt meine Matratze in Noels Zimmer zu legen. Kommentar von meinem Mann "mach doch!". Da wir aber ein Boxspring Bett haben und nur dünne Topper, bleib ich dann doch lieber in meinem Bett, bevor ich morgens meine Knochen sortieren muss.

En las nubes heißt übrigens übersetzt in den Wolken. Ist das nicht bezaubernd?!







Jetzt fehlen nur noch einfache weiße Regale für die Wand, ohne viel Schnickschnack, ich habe aber noch kein passendes gefunden. Wisst ihr wo ich sowas finde? Tipps werden sehr gerne entgegen genommen :-)




Wanddeko: En las nubes
Sessel: Impressionen
Teppich: H&M
Bett: Kidsmill

Alles Liebe
Bianca

11. Oktober 2014

Pumpkin Pie





Auf einem unserer letzten Sonntagsausflüge sind wir an einem Kürbisfeld vorbeigekommen. Ich hatte zum Glück meine Kamera dabei und konnte ein paar Bilder machen. Es war ein wunderschöner Anblick, diese orangenen Bälle in dieser Menge zu sehen.

Natürlich kam mir auch gleich der Gedanke Kürbissuppe zu machen (Rezept siehe hier), aber die gibt es so oft bei uns und eigentlich könnte ich doch auch mal was anderes mit Kürbis ausprobieren.

Also habe ich mal im Internet gesucht und bin auf einen Kürbis-Schoko-Kuchen gestoßen :-)
Den habe ich dann gleich ausprobiert.
Ich habe das Rezept leicht abgeändert, indem ich die Schokolade geschmolzen und nicht gerieben habe. Ich mag nämlich keine Schokstückchen im Kuchen, Eis, etc.
Und ich habe 85% Zartbitter Schoki genommen. Dadurch war der Kuchen nicht allzu süß aber trotzdem sooo lecker und saftig. Den mach' ich bald wieder ;-) Achja, die Haselnüsse habe ich durch Mandeln ersetzt, habe nämlich eine Nuss Allergie.

Und hier ist das Rezept für Euch:

Kürbis-Schoko-Kuchen

175 g  Butter 
125 g  Zucker
4      Eier

1 Pck  Vanilinzucker
1 Tl   Zimt
225 g  Mehl
1 Pck  Backpulver
100 g  Haselnüsse, gemahlen  
150 g  Schokolade gerieben
300 g  Kürbisfleisch geraspelt
etwas Milch, Kuchenglasur Schoko  





Butter, Zucker, Eier, Vanillinzucker und Gewürzen zu einer Schaummasse verrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und darüber sieben. Nüsse, Schokolade und Kürbis unterheben.
Falls der Teig zu fest ist, etwas Milch zufügen.
In eine Kuchenform (Kastenform oder auch eine Springform...) füllen.

Bei 175°C ca. 60 Minuten im vorgeheiztem Backofen backen.

Nach dem Erkalten mit Schokoglasur überziehen.









nom nom :-)

Alles Liebe
Bianca

5. Oktober 2014

stars & mustaches










Alle die mich und meinen Blog schon kennen, wissen, ich steh' auf Sterne.
Natürlich dürfen/sollen Sterne auch auf der Kleidung von Noel sein. Doch hier finde ich auch die Schnauzer besonders süß.

Bei meiner Suche im Netz machte mein Herz dann plötzlich einen Hüpfer vor Freude, denn ich habe eine Kombination aus Schnauzern UND Sternen gefunden :-)

Eine Rassel in Schnauzer Form aus Sternenstoff und dazu noch das passende Kissen. Und als ich so weiterstöberte fand ich noch zuckersüße und zugleich freche Bodys, die ich einfach haben musste.

Ich war bei Muuschels gelandet, einem wirklich ganz wundervollen Dawanda Shop.
Die Musschels sind ganz süße Monster, die Steffi, die Shopeigentümerin, eigentlich für Ihre Kinder aus alten T-Shirts genäht hatte. Doch dabei blieb es natürlich nicht und mittlerweile gibt es verschiedende Monsterchen (alle super süß), Rasseln, Kissen, Lätzchen...und die Bandits&Gentleman Kollektion.

Bei der Bandits&Gentleman Kollektion habe ich die Mustaches gefunden, als Rassel, als Kissen und auf Bodys. Obwohl es jetzt ja wirklich viele Schnauzer im Angebot gibt, sind diese Bodys einzigartig. Ich finde sie einfach toll und habe gleich welche geordert.

Als Gestern das Paket ankam war ich ganz aus dem Häuschen, alles ist sooo schön und ich musste gleich Fotos machen. Vor lauter Begeisterung habe ich das Halstuch vergessen zu knipsen. Das bekommt ihr dann mal auf Instagram zu sehen ;-)

Leider war Noel nicht so gut drauf, ich glaube die Zähnchen quälen ihn. Trotzdem fand er die Rassel und das Kissen super toll, denn in beides kann man reinbeißen hihi

Also wenn Ihr auch auf Sterne und Schnauzer steht, oder auf süße bunte Monsterchen, schöne Halstücher, und und und, dann schaut unbedingt mal bei den Musschels vorbei. Den Link findet Ihr auch in meiner sidebar.














Alles Liebe
Bianca

16. September 2014

Tea Time


 





Die letzten Tage war es bei uns wirklich sehr kühl und ich bin schnell in den Garten und hab noch ein paar Blumen ins Haus geholt...bevor sie erfrieren ;-)
Zudem habe ich mir morgens eine Tasse Tee gemacht. Ich trinke keinen Kaffee und im Sommer bevorzuge ich zum Frühstück kalte Milch, aber nun ist Teezeit angesagt.

Noel trinkt seit einiger Zeit Wasser aus seiner Babyflasche und ich dachte vielleicht mag er ja auch Tee.

Von Tafelgut habe ich seit meiner Schwangerschaft schon die Sorte Junior, eine Mischung von einer Hebamme, extra für Kleinkinder zusammengestellt.

Ich habe den Tee selbst probiert bevor ich ihn Noel gab und er schmeckt mir sehr gut.
Noel mag ihn auch :-)

Die hübschen Dosen, gibt es übrigens auch in rosa, für alle Baby Mädchen :-)




Sophie ist im Moment auch unser ständiger Begleiter, denn Noel kämpft schon mit den ersten Zähnchen und es tut ihm sichtlich gut wenn er auf ihr (oder meinem Finger) herumkauen kann.

Nächste Woche beginnen wir mit Beikost, da bin ich schon sehr gespannt ob er den Brei mag oder ob ich hinterher Großputz machen kann ;-)






Ich wünsch Euch noch schöne Spätsommertage, bei uns scheint Heute wieder die Sonne.

Alles Liebe
Bianca

8. September 2014

O' zapft is!



Ich liebe Dirndl und die "Oktoberfestzeit". Die Temperaturen gehen zurück und man freut sich schon auf den Herbst, aber der Sommer ist trotzdem noch zu spüren. Und die Farben, ist es nicht wahnsinn welche Farben in der Natur uns jetzt entgegenleuchten? Und die Farben der Dirndl sind sowieso atemberaubend. Ich selbst besitze leider noch kein Dirndl, aber das kommt noch.

Natürlich habe ich mich wahnsinnig gefreut als ich gefragt wurde ob ich ein Pärchen in Dirndl und Lederhose fotografieren würde. Die Fotos sind für ein Make-up Wettbewerb und ich hoffe, dass es eine gute Platzierung gibt.

Der aufmerksame Leser wird übrigens feststellen, dass ich das fesche Madel nicht zum ersten Mal fotografiert habe ;-)

Mir hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht, erinnerte mich das Shooting doch an meine Fashionshootings, die ich bald wieder mehr machen werde. Und ich finde unser Garten war auch eine passende Location zu dem Thema.







...und jetzt noch ein paar "lockere" Bilder ;-)








Alles Liebe
Bianca